Georg Leonhard ist 1852, vermutlich im Frühjahr, nach Amerika ausgewan dert. Er kam vom Eriesee nach…

Shared note

Georg Leonhard ist 1852, vermutlich im Frühjahr, nach Amerika ausgewan dert. Er kam vom Eriesee nach Süden nach Columbus, Ohio, um dort Arbei t zu suchen. Er hat zwei Jahre lang an verschiedenen Arbeitsstellen gearbeitet. ImF rühjahr 1854 kam seine Frau Anna mit der Tochter Barbara nach. Barbara war damals vier Jahre alt. Seine Frau und Tochter warn 42 tage unterw egs, weil damals die Reise mitSegelschiff bewältigt wurde. Zusammenmi t ihr kam auch der Bruder, Georg Johann, der damals noch unverheiratet war. Er heiratete späterMargaret Ebertin, die später von Deutschlanda us nach Amerika einwanderte. Mindestens ein Bruder von GeorgLeonhardi s in Deutschland geblieben.

Georg Leonhard und seine jungen Familie fuhren mit dem Planwagen nachW esten, um Land oder Arbeit zu suchen. Aber man erzählt sich, dass Anna Indianer gesehen hatte und dann doch nicht so weit draußen wohnen wol lte. Also fuhr man zurück nachColuus. Sie waren bis nach Kansas gefah ren. Er hat während der Zeit in Columbus an verschiedenen Arbeitsstell en gearbeitet. Später sind sie nach Duvall gezogen wo sie eine Farmkau ften. Dort lebten sie bis zu ihrem Tod. Dort ist auch dieKuhlweinRoad , wo im Juli 2007 ein Kühlwein-Familientreffen stattfand.

Georg Leonhard diente in der deutschen Armee, und er verließ sie, alse r nach Amerika auswanderte. Er war wohl auch im amerikanischen Büerger krieg beteiligt.

Given names Surname Sosa Birth Place Death Age Place Last change
Georg Leonhard Kühlwein
August 18, 1820
200 Faulenberg, Schillingsfürst, Ansbach
13 May 26, 1895
125 74 Duvall, Pickaway, Ohio
Never
Given names Surname Age Given names Surname Age Marriage Place Last change
Media objects
Media Title Individuals Families Sources Last change
Sources
Title Abbreviation Author Publication Individuals Families Media objects Shared notes Last change
Sources
Title Individuals Families Media objects Sources Last change